Das Thema WordPress Themes erregt immer wieder die Gemüter, insbesondere wenn es um die sogenannten Premium Themes geht: wie oft kommt es vor, dass jemand ein solches Theme kauft und hinterher feststellt, dass dieses Produkt nicht so eingesetzt werden kann, wie erwartet. Was ist ein Premium WordPress Theme überhaupt und noch wichtiger, was ist es nicht.

Was ist ein WordPress Theme?

Jeder, der sich mit WordPress beschäftigt, wird sehr schnell auch über den Begriff  Theme stolpern. Nur was versteht man unter ein WordPress Theme?
WordPress Themes basieren auf der Idee  das Design der Webseite von ihrem Inhalt zu trennen. Das Theme stellt Dir  Vorlagedateien (Templates) zur Verfügung, die dem Browser vorgeben, wie Deine Webseite im Browser dargestellt werden soll, der Inhalt Deiner Seite schlummert in der Datenbank, die mit WordPress verknüpft ist. Diese Trennung von Form und Inhalt vereint mit dem leicht überschaubaren Backend sind das, was viele Menschen an WordPress begeistert.

Und was ist ein kundenspezifisches WordPress Theme?

Wenn ich eine Webseite für Kunden  erstelle, versuche ich zunächst sein Anliegen, sein Geschäft und seine Erwartungen zu verstehen, ich sammele also Informationen und erstelle darauf aufbauend eine kundenspezifische Webseite.

Basis einer solcher Webseite kann ein vorgefertigtes Premium-Theme sein, jedoch erwarte ich nicht, dass ein solches Theme genau auf die Bedürfnisse des Kunden passt. Auch bei der Verwendung eines erstklassigen Themes besteht ein Großteil der Arbeit  darin, dass Theme individuell anzupassen.

Zu diesen Anpassungen können kleinere Änderungen wie das Einbinden eines Logos, das Ändern von Farben oder das Hinzufügen von Widgets gehören, größere Anpassungen sind u.a. das Verbinden mit Dienstleistungen von Drittanbietern, Shopsystemen, Mitgliederbereichen und vieles mehr.

Ein Premium WordPress Theme wird also durch Anpassungen an die Kundenbedürfnisse zum kundenspezifischen WordPress Theme, es kann die Basis für ein kundenspezifisches Theme sein.

Was sind Premium Themes?

Ein Premium WordPress Theme ist ein Theme, welches Du kaufen muss. Dies kann ein Multi-Purpose Theme wie z.B. Avada, The7 oder BeTheme sein, mit dem sich von dem Portofolio bis zum Shop alles gestalten läßt oder es ist ein spezielles Theme wie z.B. Beladomo, welche für gewisse Branchen oder Nischen gedacht sind.

Ein Premium Theme kann also immer wieder für unterschiedliche Kundenanforderungen verwendet werden, das unterscheidet es von einem einzigartigen, kundenspezifischen Theme.

Was ein Premium Theme bieten sollte:

  • Qualitätscode nach den neusten Standards,
  • eine umfassende Dokumentation und Demoseiten sowie
  • ein guter Support in Form von einem Ticketsystem und/oder Foren

Was ein Premium Theme nicht leistet:

  • Kundenspezifische Farben oder Design,
  • Kundenspezifische Integration von Drittdiensten  und
  • Kundenspezifischer Code

Fazit:

Premium Themes sind fantastisch, jedoch wird ein Premium Theme mit einem Preis von 60 € niemals das gleiche Ergebnis wie ein maßgeschneidertes Theme von 3000 € liefern, es ist einiges an Arbeit und Erfahrung nötig, um ein Premium Theme auf ein  kundenspezifische Niveau zu bringen.